Auch 2015 haben wir es geschafft, ein tolles Maisdreschen auf die Beine zu stellen!

Trotz des Anfangs eher kalten Morgens, war während der kompletten Veranstaltung über ein super Wetter, sodass unsere betagten Maschinen zeigen konnten, was in ihnen steckt. Nachdem der Maisdrescher seine Arbeit verrichtete, wurde sogleich mit Mulcher, Fräse, Pflug und Drille der Arbeitsablauf fortgesetzt, es gab reichlich zu bestaunen! Bei bestem Sonnenschein konnten die zahlreichen willkommenen  Gäste zuschauen, wie der Maisdrusch anno dazumal ablief, natürlich war auch für die passende Verpflegung in Form von warmen und kalten Getränken und Essen gesorgt!

Glücklicher weise war unser Timing ebenfalls gelungen, denn erst nachdem der komplette Mais gedroschen und der Acker wieder bestellt war, nahm der Regen Einzug.

Wir freuen uns, dass unser Oldtimer-Maisdreschen auch 2015 wieder gut angekommen ist, und hoffen natürlich auch, dass es 2017 eine genauso gute Veranstaltung wird, wenn es wieder heißt, den Maiskolben von der Pflanze zu pflücken!

 

Ohne Mühen zieht der Deutz mit dem Maisdrescher im Schlepptau eine Bahn nach der anderen!

Technik, die begeistert! Trotz des hohen Alters der Maschine gab es keine Ausfälle oder Probleme.

Wieder einmal konnte das Geschehen auf den Feldern neben Gehannfors Hof viele schaulustige Besucher anlocken.

Nach dem Maisdrescher kamen Mulcher und Fräse zum Einsatz, um schließlich den Acker zu pflügen. Traktoren verschiedener vergangener Epochen konnte man bei der Arbeit begutachten!

Gute Arbeit, sowohl von Mensch als auch von Maschine, sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Sichtbare Freude! Es war rund um ein gelungener Tag!

Wir danken allen Beteiligten und Gästen und hoffen, dass die nächste Veranstaltung genauso erfolgreich wird ,wie diese!